Bürgermeister David Faulhaber stellt Kindern die Arbeit der Verwaltung vor

Was macht eigentlich der Bürgermeister? Wann kann ich mich im Jugendgemeinderat engagieren? Und wie kommt eigentlich das Wasser in die Leitungen? Diese und weitere Fragen beantwortete Bürgermeister David Faulhaber den Viertklässlern der Kurpfalzschule bei ihrem Besuch im Rathaus. Er hatte die Kinder der beiden Grundschulen eingeladen, um ihnen die Arbeit der Verwaltung vorzustellen.
Das Rathaus kennt fast jeder, aber was versteckt sich eigentlich dahinter? David Faulhaber erklärte den Kindern, welche Aufgaben ein Bürgermeister hat und stellte ihnen wichtige Anlaufstellen in der Gemeinde vor. Den Kinderausweis kann man im Bürgerbüro beantragen, in der Bücherei gibt es spannende Geschichten zu entdecken, der Bauhof kümmert sich um Straßen, Spielplätze und Baustellen und der Gemeinderat diskutiert wichtige Entscheidungen, die Dossenheim betreffen. Die Kinder hatten viele Fragen an den Bürgermeister. So erkundigten sie sich nach den geplanten Wasserspielplätzen am Hallenbad, wollten wissen, wie viele Gemeinderäte im Sitzungssaal Platz haben und wie man die Straßen sicherer machen kann.
David Faulhaber möchte die Schülerinnen und Schüler Dossenheims nun regelmäßig ins Rathaus einladen, um ihnen Verwaltung und Politik näher zu bringen. Die Kinder entdecken so früh das Rathaus, lernen, welche Anlaufpunkte es für sie gibt und erfahren, wie sie sich beteiligen können. Dafür legte ihnen der Bürgermeister den Jugendgemeinderat ans Herz: „Der Jugendgemeinderat vertritt Eure Interessen und setzt sich für Kinder und Jugendliche in Dossenheim ein“. Alle Dossenheimer Kinder ab zwölf Jahren können sich dafür bewerben und das Leben in der Gemeinde aktiv mitgestalten. „Es ist mir ein wichtiges Anliegen, unseren Nachwuchs in das gesellschaftliche und politische Leben der Gemeinde einzubinden und sie für ein Engagement zu begeistern“, so David Faulhaber. Der Besuch im Rathaus ist dafür ein erster Schritt und wird in den kommenden Tagen auch mit den Viertklässerlinnen und Viertklässler der Neubergschule durchgeführt.