Gemeinsame Aktion der Gemeinde Dossenheim und der Volkshochschule Dossenheim:

Mund- & Nasenmaske selbst genäht

Immer mehr Mund- und Nasenmasken werden zum Schutz vor Covid-19 gebraucht, aber das Produkt ist rar. Die Gemeinde mit der vhs Dossenheim bietet nun eine Möglichkeit für den Bürger/die Bürgerin Dossenheims zu helfen und gegen die Ohnmacht des Einzelnen vorzugehen.  Wir möchten Sie einladen mit ganz Dossenheim – jedoch jeder in seinem Zuhause – Mund- & Nasenmasken für private Zwecke aber auch für Alten- und Pflegeeinrichtungen herzustellen.

Natürlich erfüllen selbst genähte Mund- und Nasenmasken nicht die hohen Hygieneansprüche der professionellen Schutzmasken, wie sie in der Medizin und Krankenpflege eingesetzt werden. „Gleichwohl aber ist auch ein selbstgenähter Schutz „besser als nichts“ – insofern kann er im täglichen Miteinander (beispielsweise beim Einkaufen o. ä.) durchaus nützlich sein.“ so die Info vom Landratsamt Rhein-Neckar-Kreis. Auch das Robert-Koch-Institut befürwortet das Tragen dieser Masken. Außerdem ist es ein solidarisches Zeichen für das Gegenüber: Ich passe auf dich auf!

Haben Sie Freude am Nähen und Schneidern und Baumwollstoffe zur Verfügung, dann kann es gleich losgehen. Unten angeführt finden Sie eine Anleitung zum Nähen der Mund- & Nasenmaske. Ähnliche und detailliertere Anleitungen finden Sie auch im Internet.

So ist der Aktions-Ablauf:

  • Herstellung der Maske durch Privatpersonen
  • Abgabe der Maske im Rathaus Dossenheim oder am Rückgabekasten (von Leihbüchern) der Gemeindebücherei
  • Reinigung durch die Gemeinde und Weitergabe an Pflege- & Alteneinrichtungen Dossenheims sowie an Privatpersonen.
  • Privatpersonen können diese am Empfang des Rathauses Dossenheim erhalten (Max.-Abgabe 1 Maske/Person)

vhs-Nähkurs für selbst genähte Mund- & Nasenmaske:

Generelles:

  • Die Masken sind kein ausreichender Schutz vor dem Corona-Virus.
  • Es verringert die Tröpfcheninfektionsgefahr: Die Tröpfchen kommen einfach nicht so weit, wenn der Maskenträger niesen oder husten muss.
  • Das Anfassen des Gesichtes wird verringert.
  • Es ist ein solidarisches Zeichen des Maskenträgers: Ich tue alles in meiner Macht Stehende, damit DU nicht krank wirst: Abstand halten, Maske tragen und am besten zu Hause bleiben.
  • Es ist ein kostenloses Angebot von den Produzenten/innen für die Bürger/Innen Dossenheims
  • Es wird keine Haftung durch die Gemeinde Dossenheim bzw. durch den Produzenten/innen übernommen.
  • Kreative und bunte Ausarbeitungen sehr willkommen.
  • Es wird der Gedanke des Upcyclings gefördert!

Material:

2 Stück á 20 x 20 cm großes Baumwollstücke (Upcycling-Gedanke: aus nicht mehr getragener Kleidung, wie Hemden oder T-Shirts, bunt oder einfärbig, Hauptsache waschbar bis 60° Grad und Trockner-geeignet. Alternativstoff 1 Stück Molton)

2 Stück á 20 cm lange Gummibänder (alternativ: 2 Stück á 90 cm Schrägbänder)

1 Stück Metallstreifen aus Hefter oder 1 Stück Pfeifenputzer (siehe Bild – im Rathaus Dossenheim in begrenzter Menge erhältlich)

Arbeitszubehör:

Maßband, Stift oder Schneiderkreide, Stoffschere,

Stecknadeln, Nähmaschine, Bügeleisen

Arbeitsschritte:

  • Stoff und Bänder zuschneiden
  • Stoff jeweils mit der rechten Seite (schöneren Seite) nach außen genau aufeinanderlegen
  • Faltenabstand an beiden Seitenkanten markieren bei 6,5 cm, 10,0 cm und 13,5 cm und um einen 1cm nach unten umfalten und mit Stecknadeln anstecken und bügeln
  • Seitenkante mit Falten an der Nähmaschine abnähen
  • Unterkante um ca. 5 mm umbügeln, dann nochmals um 5 mm umbügeln und feststecken
  • Oberkante um ca. 5 mm umbügeln, dann nochmals um 1cm umbügeln und feststecken. Nach dem Annähen den Metallstreifen seitlich einführen
  • Gummiband an der Seitenkante jeweils am Eck anstecken, oder Bänder entlang der Seitenkante anstecken
  • Seitenkante umfalten, feststecken und abnähen. (langsam nähen, da dicker Stoffbereich)
  • In eine Tüte verpacken und abgeben.
  • Viel Erfolg und ein großes DANKE sehr für Ihre Bemühungen.

Sollten Sie dazu Fragen haben, können Sie uns gerne eine Email an

vhs@vhs-dossenheim.de schicken. Gerne rufen wir auch zurück: 06221/864 555

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Nähen und vor allem bleiben Sie gesund!

Ihre vhs Dossenheim