Die Feuerwehr Dossenheim freut sich über ihr neues Notstromaggregat. Durch den Diesel-Generator kann bei einem Ausfall der Stromversorgung der Betrieb des Feuerwehrhauses aufrechterhalten werden. Innerhalb von 15 Sekunden schaltet sich die Stromversorgung um. Der Generator kann dann 30 Stunden laufen. Die Feuerwehr bleibt so handlungsfähig und gewährt den Schutz der Bevölkerung. Die Firma Fa. AKO hat den Einbau und Anschluss des Generators im Feuerwehrhaus vorgenommen.

Bürgermeister David Faulhaber freut sich über die gute Ausrüstung der Dossenheimer Feuerwehr: „Die Feierlichkeiten im Jubiläumsjahr der Feuerwehr fallen zurzeit leider aus. Umso wichtiger ist es, die gemeinsamen Projekte weiter voranzutreiben. Die Feuerwehr und deren ehrenamtliches Engagement sind sehr wichtig für Dossenheim. Die Sicherstellung der Notstromversorgung ist hierbei eine logische Konsequenz für die Sicherstellung unser aller Sicherheit. Weitere Verbesserungen im Fuhrpark sowie einer zeitgemäßen, digitalen Kommunikation sind ebenfalls im Gange.“