Bürgermeister David Faulhaber bietet ab sofort zusätzlich zu seinen Marktgesprächen und persönlichen Terminen eine Bürgersprechstunde per WhatsApp an. Zwei Stunden lang kann man dem Rathauschef Anliegen rund um die Gemeinde mitteilen sowie Fragen und Sorgen thematisieren. Erreichbar ist er in dieser Stunde per WhatsApp unter der Telefonnummer 0157 76378506.

„Mir liegt die Bürgerbeteiligung sehr am Herzen. Es ist wichtig, ins Gespräch zu kommen. Nur so erfahre ich, wo der Schuh drückt und wo eventuell Handlungsbedarf besteht. Da nicht jeder den Weg auf den Markt oder ins Rathaus geht, möchte ich auch auf diesem Kanal ansprechbar sein“, erklärt David Faulhaber.

Die erste WhatsApp-Sprechstunde findet am Mittwoch, 17. Juni, von 14 bis 16 Uhr, statt und wird dann im regelmäßigen Turnus wiederholt.

 

Datenschutzhinweis:

Wenn Sie an der WhatsApp-Sprechstunde von Bürgermeister David Faulhaber teilnehmen, übermitteln Sie der Gemeindeverwaltung Dossenheim automatisch Ihre Telefonnummer. Um Ihre Anfrage zu beantworten, wird Ihre Telefonnummer auf dem genutzten Gerät gespeichert. Sie wird nicht weitergegeben und ausschließlich für die WhatsApp-Sprechstunde genutzt.

Es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen von WhatsApp, die als Nutzungsbedingung festgelegt ist. Die Gemeinde Dossenheim hat auf diese keinen Einfluss. Bitte beachten Sie dabei insbesondere, dass WhatsApp Daten auf Servern von WhatsApp Inc. speichert, die nicht dem europäischen Datenschutzrecht unterliegen. Aus diesem Grund sollten Sie keine vertraulichen Informationen in der WhatsApp-Sprechstunde übermitteln.

Die Gemeinde Dossenheim übernimmt keine Haftung für Schäden, die durch Nutzung der WhatsApp-Plattformen entstehen. Ebenso kann keine Gewähr für die technische Funktionalität von WhatsApp geleistet werden.

Bitte beachten Sie auch die Datenschutz-Richtlinie von WhatsApp: https://www.whatsapp.com/legal?eea=0#privacy-policy.