Die Heidelberger Volksbank verzichtete auch 2020 auf Geschenke für Kunden und Geschäftspartner und spendete dafür in der Region. In diesem Jahr wurden mit 5.000 Euro die Gesundheit und Nachhaltigkeit im Geschäftsgebiet gefördert.

Die Gemeinde Dossenheim und die Seniorenbegegnungsstätte freuen sich über ein E-Bike, das für die täglichen Wege genutzt werden kann. „Wir befassen uns in verschiedenen Projekten mit alternativer Mobilität in Dossenheim. Ich freue mich, dass wir mit der Spende der Heidelberger Volksbank dies nun auch in der Seniorenbegegnungsstätte leben können“, so Bürgermeister David Faulhaber.

Leider konnten die Spenden aufgrund der Pandemie nicht persönlich an die Empfänger übergeben werden, was Spender und Empfänger bedauerten. David Faulhaber, Bürgermeister der Gemeinde Dossenheim, bedankte sich bei den Vorständen Toralf Weimer, Stefan Baumann, Felix Pöltl für die großzügige Spende.