Die Schwabenheimer und die Osmiastraße erstrahlen bald in neuem Licht. Die Überspannungsleitungen werden in diesen Straßen entfernt und eine neue Beleuchtung installiert. Die Bauarbeiten hierzu starten in Kürze. Die Beleuchtung wird auf 6,30 Meter Höhe angebracht. Verwaltung und Gemeinderat haben sich für technische Leuchten entschieden, die besonders insektenfreundlich sind. Diese Leuchten sind energiesparender und stören nachtaktive Tiere und Insekten weniger. Die Gemeinde Dossenheim installierte diese Leuchtmittel bereits am Feldrandweg West I.

„Ich freue mich, dass wir mit dieser Wahl einen weiteren Schritt für den Umweltschutz gehen und dies vom Gemeinderat unterstützt wird“, sagt Bürgermeister David Faulhaber dazu.