Der Gemeinderat tagte in Hybridsitzung am 24. März 2021. Die Vertreterinnen und Vertreter der Verwaltung sowie einige Mitglieder des Gemeinderats nahmen im Ratssaal teil, der andere Teil des Gemeinderats schaltete sich per Videokonferenz hinzu. Folgende Beschlüsse wurden verabschiedet.

 Vertrag mit DRK Kreisverband Rhein-Neckar/Heidelberg e.V. verlängert

Die Gemeinde Dossenheim beschäftigt seit 2015 eine Integrationsbeauftragte. Ihre Tätigkeit wird durch zwei Integrationsmanagerinnen des DRK Kreisverbands Rhein-Neckar unterstützt, die u.a. Einzelfallberatungen vornehmen. Sie leisten Hilfe zur Selbsthilfe, vermitteln Sprachkurse oder unterstützen während des Asylverfahrens. Der Gemeinderat beschließt die Verlängerung der Arbeitsverträge und stockt die Arbeitsstelle einer Integrationsmanagerin auf.

„Die Zusammenarbeit mit dem DRK und den Integrationsmanagerinnen ist sehr erfolgreich, es ergänzt das ehrenamtliche Engagement und die Arbeit unserer Integrationsbeauftragten. Die Beteiligten leisten damit in der Summe einen wichtigen Beitrag für die Integration in Dossenheim, weshalb ich mich freue die Verträge zu verlängern“, sagt Bürgermeister David Faulhaber.

 Gemeinderat stimmt Entwurf des B-Plans „Süd-18. Änderung“ zu  

Das Midori Guesthouse soll erweitert werden. Es sollen insgesamt 40 neue vormöblierte Apartments in zwei Komplexen mit je drei Vollgeschossen zuzüglich Penthaus entstehen. Größtenteils werden die hierfür notwendigen Stellplätze in einer Tiefgarage (Zufahrt auf der Südseite des Grundstücks) sowie oberirdisch entlang der Friedrichstraße geschaffen. Dies ist ein Entwurf, der nun offengelegt wird. Bei Interesse gibt das Bauamt gerne weiterführende Informationen.

Gemeinderat bildet dauerhafte Haushaltskommission

Aufgrund der finanziell angespannten Situation durch die Corona-Pandemie gründete die Gemeindeverwaltung mit dem Gemeinderat im vergangenen Jahr die Haushaltskonsolidierungskommission. Diese soll nun dauerhaft als Haushaltskommission gebildet werden. Je Fraktion soll ein Mitglied sowie der Bürgermeister und die beiden Bürgermeisterstellvertreter*innen vertreten sein. Ebenso nehmen die Fachbereichsleiter der Gemeindeverwaltung teil. Weitere Personen können bei Bedarf hinzugezogen werden.
Die Haushaltskommission dient ausschließlich der frühzeitigen Information der Gemeinderatsmitglieder in Haushaltsfragen und der Erarbeitung von Vorschlägen für das Gremium sowie seine beratenden und beschließenden Ausschüsse.

„Ich freue mich, dass wir die erfolgreiche Arbeit der Haushaltskonsolidierungskommission fortführen können und auch zukünftig eng zusammen arbeiten“, sagt Bürgermeister David Faulhaber.

Weitere Informationen zu den Beschlüssen gibt es auch stets unter https://dossenheim.de/buergerinformationssystem/