Der Dossenheimer Jugendplatz – im September 2019 errichtet und eingeweiht – hat nun einen Namen erhalten: Lori-Platz. Damit möchte sich der Jugendgemeinderat bei Alt-Bürgermeister Hans Lorenz für sein Engagement in der Jugendarbeit bedanken.

Gemeinsam mit Bürgermeister David Faulhaber enthüllte Hans Lorenz den behauenen Stein, der dem Platz nun seinen Namen gibt. Aber nicht nur das ist neu auf dem Jugendplatz, auf dem man seit vergangenem Sommer übrigens auch grillen kann. Die Container, die als Unterstand und Sitzfläche dienen, werden zusätzlich mit Graffitis verziert. Das Dossenheimer Wappen hat so bereits seinen Platz gefunden.

„Ich freue mich, dass wir in Dossenheim einen Platz gestalten konnten, in dem Jugendliche sich treffen können. Es war unmittelbar nach meinem Amtsantritt eines der ersten Projekte von und mit Dossenheimer Jugendlichen, das wir erfolgreich umsetzen konnten. Dass die im Jugendgemeinderat gefundene Namensgebung die Verdienste von Hans Lorenz zu Recht ehrt, freut mich besonders“, sagt Bürgermeister David Faulhaber.