Birgit Kurz (vorne Mitte) mit den Verantwortlichen des Rathauses Marc Miltner, Thomas Schiller und Bürgermeister David Faulhaber (von links) sowie Tabea Dürr von der Seniorenbegegnungsstätte. 

Pflegende Angehörige stehen häufig vor großen Herausforderungen. Die Gemeinde Dossenheim möchte sie dabei unterstützen. Hierfür entsteht im Rathaus ein zentraler Anlaufpunkt für Seniorinnen und Senioren sowie ihren Familien. Ein wichtiger Bestandteil ist die Beratung durch den Pflegestützpunkt des Rhein-Neckar-Kreises, der in dieser Woche gestartet ist. Birgit Kurz berät bei Fragen und Anliegen rund um die Pflege. Die Expertin wird hierfür an zwei Tagen in der Woche vor Ort im Rathaus sein. Mit dem Fraktionszimmer konnte ein Besprechungsraum mit barrierefreiem Zugang geschaffen werden, der eine anonyme und vertrauliche Beratung ermöglicht.

Wer Fragen zu den Leistungen der Pflegeversicherung, aber auch zur häuslichen Pflege und Versorgung, zur Kurzzeitunterbringung und mehr hat, ist bei Birgit Kurz richtig. Sie unterstützt auch bei weiterführenden Themen wie beispielsweise Vorsorgevollmacht sowie Hilfe zur Pflege und vermittelt an die entsprechenden Fachstellen. Sie hilft auch bei der Antragstellung. „Dabei habe ich natürlich stets die individuelle Situation der Pflegebedürftigen und ihrer Angehörigen im Blick“, so Kurz. Sie nimmt sich in ihren Beratungsterminen Zeit, um auf die persönliche Situation jedes Einzelnen einzugehen und arbeitet eng mit der Seniorenbegegnungsstätte zusammen, um Kräfte zu bündeln und Hilfe anzubieten.

Der Betreuungsbedarf in Deutschland wie in Dossenheim steigt. Für die Angehörigen geht dies mit einer starken Belastung einher. Insbesondere aber nicht ausschließlich Demenz-Erkrankte benötigen eine intensive Pflege. Dem möchte man in Dossenheim mit der Beratung entgegenkommen: „Kommen Sie auf uns zu. Es ist uns ein Anliegen, Sie bestmöglich zu unterstützen“, sagt Bürgermeister David Faulhaber.

Birgit Kurz bietet mittwochs von 15.30 bis 17.30 Uhr und donnerstags von 9.30 bis 12 Uhr Beratungstermine im Fraktionszimmer an. Für einen Termin kann man sich unter 06221 522 2735 oder per E-Mail an b.kurz@rhein-neckar-kreis.de anmelden.