Schild „Dossene verbrüdert mit Schriese“ restauriert

 

Das neu restaurierte Schild, welches die Aufschrift „Dossene verbrüdert mit Schriese“ trägt, wurde am Freitag, den 3. März 2023 um 13 Uhr, eingeweiht. Bürgermeister David Faulhaber, Bürgermeister Christoph Oeldorf aus Schriesheim, die Altbürgermeister Hans-Jörg Höfer, Hans Lorenz und dessen Vorgänger Peter Denger nahmen teil. Ebenfalls waren einige Gemeinderäte sowie Bürgerinnen und Bürger anwesend.

 

Das Schild steht seit 1989 an der Gemarkungsgrenze zwischen Dossenheim und Schriesheim und wurde damals von Peter Denger und Peter Riehl, den Altbürgermeistern aus Dossenheim und Schriesheim aufgestellt. Anfang des Jahres kam es jedoch zu Zerstörungen der Bepflanzung rund um das Schild, welches jahrelang ehrenamtlich von Andrea Kremer gepflegt wurde. Daraufhin wurde das Schild vom Dossenheimer Bauhof abgebaut, die Standpfosten erneuert, geschliffen, lasiert und von Frau Kremer neu bepflanzt. In seiner Rede sprach Bürgermeister Faulhaber seinen Dank aus: „Ich hoffe wir können ein Ereignis wie dieses, regelmäßig wiederholen!“ Bei strahlendem Wetter und einem Sektempfang erzählte Peter Denger anschließend über die vielen Wetten zwischen ihm, den „roten Peter“ und dem Schriesheimer Altbürgermeister Peter Riehl, dem „schwarzen Peter“ die zu der Brüderschaft und somit zu dem Schild führten.