Stellenangebot: Beauftragte*r für klimaneutrale Kommunalverwaltung

Als attraktiver Arbeitgeber an der Bergstraße sucht die Gemeinde Dossenheim zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Rahmen einer Fördermaßnahme des Ministeriums für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg für die neu geschaffene Stelle eine*n.

Beauftragte*n für eine klimaneutrale Kommunalverwaltung

Aufgrund der Richtlinien des Förderprogramms „KLIMASCHUTZ-PLUS“ ist die Stelle nur in Teilzeit (19,5 Wochenstunden) zu besetzen und auf 3 Jahre befristet.

Ihr Aufgabenfeld – vielseitig und verantwortungsvoll:

    • Bestandsaufnahme und Bilanzierung
    • Entwicklung und Abstimmung eines zielkonformen Treibhausgas Reduktionsfahrplans
    • Schrittweise Umsetzung der definierten Maßnahmen
    • Dokumentation der Ergebnisse
    • Aufbau und Durchführung eines Monitoringprozesses sowie
    • begleitende Überzeugungsarbeit, Abstimmungen, Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit

Ihr Profil – qualifiziert und motiviert:

  • ein abgeschlossenes Studium der Fachrichtung Umwelt, Energie, Gebäudetechnik oder einer vergleichbaren Fachrichtung
  • fundierte Fachkenntnisse und Berufserfahrung in diesem Bereich
  • Identifikation mit dem Klimaschutz als gesamtgesellschaftliche Aufgabe
  • ein hohes Maß an Eigeninitiative, Engagement, Flexibilität und Belastbarkeit
  • selbständiges, strukturiertes und teamorientiertes Arbeiten
  • sehr gute kommunikative und kooperative Fähigkeiten sowie Überzeugungskraft
  • Bürgerfreundlichkeit
  • Zuverlässigkeit, Integrität und Loyalität
  • einen sicheren Umgang mit MS-Office

Unser Angebot:

  • eine befristete 50%-Teilzeitstelle
  • eine Eingruppierung bis Entgeltgruppe 10 TVöD
  • eine abwechslungsreiche, interessante und verantwortungsvolle Aufgabe
  • familienfreundliche und flexible Arbeitszeitgestaltung; Möglichkeit von Home-Office
  • eine betriebliche Altersvorsorge im Rahmen der Zusatzversorgungskasse für Tarifkräfte
  • Angebot eines Jobtickets und Job-bikes, Gesundheitsförderung

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann bewerben Sie sich bitte mit den üblichen Unterlagen bis zum 29. Dezember 2023 bei der Gemeinde Dossenheim, Rathausplatz 1, 69221 Dossenheim (www.dossenheim.de).
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an den Fachbereichsleiter Jörg Ullrich 06221/8651-200, E-Mail: joerg.ullrich@dossenheim.de oder bei personalrechtlichen Fragen an Frank Röger 06221/8651-121, E-Mail: frank.roeger@dossenheim.de.

Auf Ihre Bewerbung freuen wir uns!

Die Gemeinde Dossenheim fördert aktiv die Gleichstellung aller Beschäftigten. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von allen Interessierten, unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität und Orientierung. Zur Verwirklichung der Gleichstellung von Frauen und Männern besteht ein besonderes Interesse an der Bewerbung von Frauen.