,

Gemeinderat fasst Beschlüsse in öffentlicher Sitzung

Der Dossenheimer Gemeinderat tagt in öffentlicher Sitzung und fasst folgende Beschlüsse:

 

Lebenshilfe Heidelberg e.V. wird Träger der Inklusions-WG im Haus der Begegnung

Die Lebenshilfe Heidelberg e.V. präsentiert dem Gremium ihr Konzept für die geplante Inklusions-Wohngemeinschaft. Der Gemeinderat stimmt diesem wohlwollend zu. Die Trägerschaft gestaltet sich durch ein Mietverhältnis zwischen der Gemeinde Dossenheim als Vermieterin und der Lebenshilfe Heidelberg e.V. als Mieter.

 

Gemeinderat stimmt Vermietungskonzept für Haus der Begegnung zu

Die Gemeinde Dossenheim realisiert im Haus der Begegnung neben der Nutzung von Räumlichkeiten für eine Seniorenbegegnungsstätte insgesamt sieben Wohnungen. Damit soll Wohnraum für unterschiedliche Bevölkerungsgruppen und Generationen zur Verfügung gestellt werden, die auf dem Wohnungsmarkt vor besonderen Herausforderungen stehen. Der entstehende Wohnraum soll preisgedämpft vermietet werden. Der Gemeinderat befürwortet dieses ohne weitere Aussprache einstimmig.

 

Heizung im Bauhof wird erneuert

Der Gemeinderat beschließt die Erneuerung der Heizung des Bauhofs. Die bisherige Gasheizung wird durch eine Luftwärmepumpe ersetzt. Die Maßnahme wird nun ausgeschrieben und – sofern ein Angebot im bereits ermittelten Preisrahmen liegt – beauftragt.

 

Mühlbachhalle erhält Photovoltaik-Anlage

Der Gemeinderat stimmt dem Bau einer PV-Anlage auf dem Dach der Mühlbachhalle, ergänzt durch einen Batteriespeicher zur Eigenverbrauchsoptimierung zu. Die Maßnahme wird nun ausgeschrieben und bei einem passenden Preisrahmen beauftragt.

 

Hydraulischer Rohrvortrieb zwischen Goethestraße und Beethovenstraße geplant

Bei der Überprüfung des Kanalisationssystems in Dossenheim ergab sich an verschiedenen Punkten Handlungsbedarf. Die Berechnungen erfolgten anhand einer hydraulischem Simulationsberechnung unter Zugrundelegung der aktuellen Niederschlagszahlen. Insbesondere im Bereich der Beethovenstraße besteht Handlungsbedarf. Hier soll mittels eines hydraulischen Rohrvortriebes mit zugehörigen Verbindungsbauwerken der Kanal optimiert werden. Der Gemeinderat beschließt einstimmig diese Maßnahme, die zeitnah ausgeschrieben wird.

 

Jahresabschluss 2020 festgestellt

Der Jahresabschluss listet die Vermögensgegenstände, Schulden, Rückstellungen, Rechnungsabgrenzungsposten, Erträge, Aufwendungen, Einzahlungen und Auszahlungen des Haushaltsjahres auf. Ebenso stellt er die tatsächliche Vermögens-, Finanz- und Ertragslage der Gemeinde dar. Der Gemeinderat stellt den Jahresabschluss 2020 entsprechend den gesetzlichen Vorgaben fest. Die Zahlen des Jahresabschlusses 2020 sind im Bürgerinfoportal nachzulesen.

 

Antrag der CDU-Fraktion zu Stechmückenbekämpfungsmitteln

Dem Auftrag an die Verwaltung zu prüfen, ob und in welcher Form die kostenlose Ausgabe eines Mittels zur Bekämpfung der asiatischen Tigermücke und anderer Mückenarten an Privathaushalte umsetzbar ist und welche finanziellen Auswirkungen dies hat, wurde nicht zugestimmt.