Bekanntmachung einer öffentlichen Ausschreibung nach VOB Bauvorhaben:

Sanierung der Straßen Im Breiten Wingert/Alemannenweg

  1. Name, Anschrift des Auftraggebers: Gemeinde Dossenheim, Rathausplatz 1, 69221 Dossenheim, Telefon 06221 8651-0 , Fax: 06221 8651-15
  2. Vergabeverfahren: Öffentliche Ausschreibung
  3. Art des Auftrags: Kanalisations-, Wasserversorgungs-, Gasversorgungs- und Straßenbauarbeiten
  4. Ort der Ausführung: Im Breiten Wingert/Alemannenweg, 69221 Dossenheim
  5. Art und Umfang der Leistung:

1.) Verlegung eines neuen Hauptkanals DN/OD 315 mm PVC-U über eine Länge von 320 m (Alemannenweg Kreuzung Lorscher Weg bis Kreuzung Frankenweg und Im Breiten Wingert Kreuzung Alemannenweg bis Kreuzung Silbershohl)

2.) Erneuerung und Umschluss von Kanalhausanschlüssen bis zur Grundstücksgrenze und Sinkkastenleitungen.

3.) Erdarbeiten für die Verlegung einer Wasserversorgungsleitung über eine Länge von 315 m.

4.) Erdarbeiten für die Verlegung von Wasserversorgungshausanschlüssen bis zur Grundstücksgrenze.

5.) Verlegung einer Gasversorgungsleitung da 125 bzw. da 180 einschließlich Erdarbeiten. (siehe gesondertes LV der SWH-N)

6.) Neugestaltung der Straßenoberfläche; im Alemannenweg mit Rundborden mit Rinnenplatten, Im Breiten Wingert mit Pflasterrinnenelementen. Betonsteinpflaster in den Gehwegen und Asphalt in der Fahrbahn.

Den Angebotsunterlagen der Gemeinde Dossenheim ist das Leistungsverzeichniss der SWH-N beigefügt. Es ist vorgesehen, den Auftrag für die nach diesem Leistungsverzeichnis auszuführenden Arbeiten auf das wirtschaftlichste Angebot für die Summe aller Abschnitte zu erteilen. Die Vergabe der Leistungen der SWH-N erfolgt direkt durch die SWH-N.

  • Baubeginn: 20.04.2020
  • Bauzeit: ca. 12 Monate
  1. keine Losvergabe
  2. Zweck der baulichen Anlage des Auftrages: Sanierung der Straße
  3. Frist für die Ausführung: Baubeginn 20.04.2020 – Fertigstellung 30.04.2021
  4. Stelle, bei der die Verdingungsunterlagen angefordert/eingesehen werden können: https://www.vergabe24.de/vergabeunterlagen/54321-Tender-16f0e729485-3612c3164a7516f8
  5. Ablauf der Frist für die Einreichung der Angebote: siehe 10)
  6. Die Angebote sind schriftlich einzureichen
  7. Anschrift, an die die Angebote zu richten sind: Gemeinde Dossenheim, Rathausplatz 1, 69221 Dossenheim
  8. Sprache, in der die Angebote abgefasst sein müssen: Deutsch
  9. Personen, die bei der Eröffnung anwesend sein dürfen: Bieter und/oder ihre Bevollmächtigten
  10. Datum, Uhrzeit und Ort der Eröffnung der Angebote: Donnerstag, den 25.02.2020, 10:00 Uhr, Ort: Rathaus Dossenheim, Rathausplatz 1, 69221 Dossenheim, Sitzungssaal EG,
  11. Sicherheiten: für Vertragserfüllung 5 v. H. der Auftragssumme, für Mängelansprüche 3 v. H. Abrechnungssumme
  12. Zahlungsbedingungen: Nach § 16 VOB/B und den Besonderen und Zusätzlichen Vertragsbedingungen
  13. Rechtsform für Bietergemeinschaften: Gesamtschuldnerisch haftend mit bevollmächtigtem Vertreter
  14. Nachweise für die Beurteilung der Eignung des Bieters: nach KEV 110.1 (B)A Nr. 3
  15. Ablauf der Zuschlags- und Bindefrist: 26.03.2020
  16. Nichtzulassung von Änderungsvorschlägen oder Nebenangeboten: Nebenangebote
  17. Stelle zur Nachprüfung behaupteter Vergabeverstöße ist: Landratsamt Rhein-Neckar-Kreis, Kurfürsten-Anlage 38-40, 69115 Heidelberg

Gemeinde Dossenheim
Faulhaber, Bürgermeister