Die Infektionszahlen steigen deutschlandweit erneut an. Die Landesregierung hat darauf reagiert und die dritte Pandemiestufe ausgerufen. Wer also zum jetzigen Zeitpunkt lieber zuhause bleiben möchte, Hilfe bei Einkaufen braucht oder anderweitig Unterstützung benötigt, der kann sich an das Programm „Dossenheim hilft“ wenden. Zu Beginn dieses Jahres wurde das Programm gemeinsam mit der Initiative „Bürger für Bürger“ ins Leben gerufen, um insbesondere ältere Mitmenschen und Menschen mit Vorerkrankungen zu unterstützen. Insgesamt haben sich über 95 Freiwillige gemeldet und damit das lebendige Miteinander und die Hilfsbereitschaft bewiesen, die in Dossenheim herrschen. „Zögern Sie nicht, sich bei uns zu melden. Wir bringen Sie miteinander in Kontakt und unterstützen Sie, wo wir können, damit wir alle gesund durch die Pandemie kommen“, sagt Bürgermeister David Faulhaber.

Kontakt für Hilfsangebote und Hilfegesuche

Rathaus Dossenheim
Telefon: 06221 – 8651-55
E-Mail: ichhelfe@dossenheim.de
www.dossenheim.de/corona

Bürger für Bürger
Telefon: 06221 – 8617-30 oder 8651-20
E-Mail: kontakt@buergerfuerbuerger-dossenheim.de
Weitere Infos: www.buergerfuerbuerger-dossenheim.de