Vor den beiden Pflegeheimen Dossenheims stehen seit kurzem zwei prächtig geschmückte Weihnachtsbäume. Die Gemeinde Dossenheim und die HS Gesellschaft zur Förderung der Altenpflege entwickelten diese Aktion, um den Bewohnerinnen und Bewohnern der Pflegeheime eine kleine Freude in einer aktuell schwierigen Situation zu machen. Die Kinder der Kurpfalzschule und der Neubergschule bastelten dafür kreativen Weihnachtsschmuck, den Bürgermeister David Faulhaber, HS-Geschäftsführer Martin Niederhöfer und Heimleiter Detlef Bodamer an die Bäume hängten. Unterstützung erhielten sie dabei von Mitarbeiterinnen aus der Verwaltung. Die Bewohnerinnen und Bewohner beobachteten das Schmücken von ihren Fenstern aus.


„Aus Infektionsschutzgründen konnten die Kinder ihren Schmuck nicht selbst an den Bäumen anbringen. Daher war es uns ein besonderes Anliegen dies selbst zu übernehmen. Gerade die Pflegeheime befinden sich in einer aktuell sehr anspruchsvollen Situation. Mit den geschmückten Bäumen möchten wir dafür unsere Wertschätzung ausdrücken“, erklärt Bürgermeister David Faulhaber das Motiv hinter dieser Aktion.

Zum 1. Advent ließ die Verwaltung zusätzlich Kuchen und Torten in die Heime liefern. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erhielten als Dankeschön Geschenkkörbe.