Digitaltag bringt Menschen in ganz Deutschland virtuell zusammen

2020 fand der Digitaltag zum ersten Mal statt und Dossenheim war dabei. Dieses Jahr gibt es eine Neuauflage unter dem Motto: Heimatgeschichte digital erleben.
Der Digitaltag wird getragen von der Initiative „Digital für alle“, einem Bündnis von mehr als 25 Organisationen aus den Bereichen Zivilgesellschaft, Kultur, Wissenschaft, Wirtschaft, Wohlfahrt und öffentliche Hand. Erklärtes Ziel ist die Förderung der digitalen Teilhabe. Alle Menschen in Deutschland sollen in die Lage versetzt werden, sich selbstbewusst und selbstbestimmt in der digitalen Welt zu bewegen.

Aus diesem Grund hat die Gemeinde Dossenheim wieder ein buntes Programm auf die Beine gestellt. Ein digitaler Frühschoppen mit Bürgermeister David Faulhaber, ein virtueller Tag der offenen Tür im Heimatmuseum sowie ein literarischer Abend via Zoom finden am 18. Juni statt. Auch ein Fotowettbewerb sowie ein Quiz warten auf der Homepage der Gemeinde Dossenheim. Gleichzeitig wird ein kleiner Einblick in die digitale Arbeit der Verwaltung. Von der Idee zur Homepage ist dabei der Ansatz.

10 Uhr: Digitaler Frühschoppen mit Bürgermeister David Faulhaber, Norbert Gehrig und Kerweborscht Stefan

Zoom-Meeting beitreten
https://us02web.zoom.us/j/85051797677?pwd=d2lyNElqeEMvb2tUdnZxYXdDQmY4QT09
Meeting-ID: 850 5179 7677
Kenncode: 224383

(Bild: Huber)